Member of friends-network

  Adobe PS - Tutorials    white eyes

"white eyes" Tutorial made by

] DaStafiz ] Grafix-Szene | psd-resources | deviantART [
 

Dieses Tutorial darf nur kopiert oder auf anderen Web-Seiten veröffentlicht werden, wenn eine Genehmigung vom Autor eingeholt wurde. Weiterhin ist es nicht erlaubt, dieses Tut zu verändern und Hinweise vom Autor zu entfernen.

"white eyes" die andere Seite von derb aussehen..  tote Augen werden im Darkart eigentlich mehr als dark- oder blackeyes genutzt.
Sie haben ein anderes Flair und böse... ist nicht immer schwarz

Für eine gelungenes Bild brauchen wir ein Stock, das auch eine hervorragende Qualität hat. Desto detaillierter das Ausgangsbild ist, desto bessere Resultate werden wir am Ende erzielen.
Hier beim Beispiel habe ich ein Bild von tatteredheartstock | Bild-download

Als erstes fangen wir mit einem Bild von 600 x 1000 Pixel an und platzieren das Bild ungefähr in der Mitte

Nehmen wir das "Reparatur-Pinsel-Werkzeug" und die Einstellungen so vor, wie es auf dem Screenschot zu sehen ist
Jetzt wir mit dem Tool gearbeitet, sodass die Pupillen richtig weg sind. Sie müssen nicht ganz unsichtbar werden.
wir haben einen "dirty" Effekt erzielt und die Pupillen sind auch verschwunden, jetzt kommt das Abwendler-Werkzeug zum Einsatz.
Bereich Mitteltöne und eine Belichtung von 16%.
Wir brushen ein wenig über die Fläche die mit dem Reparatur-Werkzeug korrigiert wurde.
Das Auge ist im großen und ganzen fertig. Jetzt müssen die Arterien angebracht werden.
Dazu sind die "Lighting" Brusches sehr gut geeignet
Brush auf ungefähr 55 Pixel stellen und mit der Farbe: #250202. Alles selbstverständlich auf neue Ebenen
jetzt kommen ein paar Effekte, Brushing und Texturing und fertig ist das Bild.
Light-Brush download:  brushes.abr ziped
psd-file download:  tut_whiteeyes.psd ca. 10mb ziped

Es ist nicht schwer, vor allem ist es immer ein wenig unterschiedlich, je nach Ausgangsbild, Farbüberlagerung usw. Ein wenig üben und mit verschiedenen Bildern spielen bis es richtig sitzt ;) Sollte etwas unklar sein, einfach mailen oder im Support-forum nachfragen.